Innovation aus der TU Darmstadt erleben

21.11.2016

Innovation aus der TU Darmstadt erleben

Rückblick: Der HIGHEST Club-Abend am 10. November 2016

Zum nun fünften Mal hat das Gründungszentrum HIGHEST zu seinem Abend des Clubs HIGHEST 1877 geladen. Das Motto: „Innovation aus der TU Darmstadt erleben“. Unterstützer aus Wirtschaft, Wissenschaft und Industrie konnten sich dabei von dem Innovationspotential der TU Darmstadt überzeugen und lernten die Gründer aus der Region kennen.

Den Abend leitete Bartosz Kajdas vom Gründungszentrum HIGHEST ein und stellte das kürzlich gestartete seTUp-Programm vor, durch welches vier ausgewählten Startups aus Darmstadt Arbeitsräume bereitgestellt wurden. Zwei der Gewinner-Startups, Blockyy und Synspike, waren bei der Veranstaltung persönlich vertreten. Im anschließenden Hauptteil der Veranstaltung präsentierten sechs Startups in jeweils dreiminütigen Pitches den Gästen ihre Geschäftsidee.

Slideshow zu den Pitches des Abends

Gründer und neue Club-Mitglieder stellen sich vor

Als Referenten traten neben den Startups Privalino, Evalea, Swaybe, My Composite und Candylabs ebenso Anne Martin und Markus König von der Materialprüfungsanstalt der TU Darmstadt auf. Auch zwei Mitglieder des Club HIGHEST 1877 wurden an dem Abend auf die Bühne gebeten. Als neustes Mitglied wurde die Kanzlei UP12 offiziell vorgestellt. Außerdem konnte die strategische Partnerschaft mit der Adam Opel AG feierlich besiegelt werden. Im Anschluss an die Pitches sowie zum Ausklang des Abends am Buffet bot sich für alle Teilnehmer noch ausreichend Zeit zum Netzwerken.

Es war ein informativer Abend mit vielen interessanten Einblicken und ebensolchen Gästen. HIGHEST freut sich deshalb umso mehr, im Rahmen des Darmstädter Startup & Innovation Days am 31. Januar 2017 weitere Einblicke in die lebendige Startup-Szene rund um die TU Darmstadt geben zu können.

Dank an die Sponsoren des Gründungszentrums

Das Gründungszentrum HIGHEST bedankt sich bei den bestehenden Spendern und Sponsoren: Darmstädter Stiftung für Technologietransfer (Spender), Robert Bosch GmbH (Spender), Merck KGaA, HEAG Holding AG (Start-up Partner), und bei den bestehenden Mitgliedern im Club HIGHEST 1877: Sparkasse Darmstadt, Baumann & Baumann, Freudenberg & Co. KG, Adam Opel AG, Spark5 GmbH, 2K Patentanwälte, Katscher Habermann Patentanwälte, CST Computer Simulation Technology AG, Senacor Technologies AG, Deutsche Bahn AG, Entega, UP12 Kanzlei.

Impressionen des Abends

zur Liste