Neue BMWI-Förderung für kleine und mittlere Unternehmen „Digital jetzt“

01.09.2020

Neue BMWI-Förderung für kleine und mittlere Unternehmen „Digital jetzt“

Bewerbungsstart ist der 7. September!

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie startet am 7. September 2020 ihre Förderung „Digital jetzt“. Kleine und mittelständische Unternehmen haben die Chance, bis zu 50.000 Euro Zuschuss für Hard- und Software und für die Qualifizierung von Mitarbeitenden zu erhalten.

Die Förderung richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen einschließlich des Handwerks und der freien Berufe mit einer Anzahl zwischen 3 bis 499 Mitarbeitern.

Die Niederlassung bzw. Betriebsstätte, in der die Investition erfolgt, muss in Deutschland sein. Zudem muss für die Förderung ein Digitalisierungsplan vorgelegt werden, der folgende Inhalte umfasst:

  • Beschreibung des gesamten Digitalisierungsvorhabens,
  • Erläuterung der Art und Anzahl der Qualifizierungsmaßnahmen,
  • Aufzeigen des aktuellen Stands der Digitalisierung im Unternehmen und der Ziele, die mit der Investition erreicht werden sollen und
  • Darstellung, wie die Organisation beispielsweise effizienter gestaltet wird und wie neue Geschäftsfelder erschlossen werden.

Das Förderprogramm zielt darauf ab, vor allem KMU und Handwerk bei der Digitalisierung und der Qualifizierung der Mitarbeitenden zu unterstützen, sodass diese langfristig gesehen wettbewerbsfähig bleiben.

Weitere Informationen findet Ihr hier: Gemeinsam digital oder hier: https://gemeinsam-digital.de/digital-jetzt-foerderung/

zur Liste